Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

Unsere Schüler haben nicht nur Schule - sie haben Chancen

[mehr]

PÄDAGOGISCHE ARBEIT – MIT KONZEPT, ENGAGEMENT UND LEIDENSCHAFT

bei uns zählt die GesamtpersönlichkeiT

Der Wandel zu einer Wissensgesellschaft stellt besondere Anforderungen an pädagogische Arbeit.

Musik

Unsere Musiklehrer erweitern den Fachunterricht in der Oberstufe durch das Angebot von vokal- bzw. instrumentalpraktischen Kursen, die in Verbindung mit der Teilnahme im Chor oder im Orchester belegt werden können. Die musikalischen Ensembles treten regelmäßig zweimal im Jahr im PÄDA auf. Das Weihnachtskonzert wird auf einer drei- bis viertägigen Chor- und Orchesterfahrt vorbereitet. Am Ende jedes Schuljahres wird beim Sommerkonzert ein Musikpreis für herausragende Leistungen vergeben. Jeder interessierte und begabte Schüler kann in der Aulaveranstaltung „Musik & music“, die ebenfalls zweimal jährlich stattfindet, der Schulöffentlichkeit sein Talent zeigen.

Infoblatt "Musik in der Oberstufe"

Das Schulorchester

Das Schulorchester
Frau Stücker

Das Orchester am Päda ist eines der am breitesten gefächerten Angebote der außerschulischen Aktivitäten. Es sind alle Jahrgangsstufen von Klasse fünf bis Klasse zwölf vertreten. Dadurch ist das Orchester mit allen orchestertypischen Instrumenten besetzt, mit denen in Tutti- Streicher- und Bläserproben geprobt wird.
Trotz der großen Altersunterschiede gelingt es der Orchesterleiterin Frau Stücker, zu jedem Konzert ein gelungenes Programm auf die Beine zu stellen. Dabei reicht das Repertoire von beispielsweise Antonio Vivaldi bis hin zu aktueller Filmmusik wie der zu dem Hollywood-Film „Fluch der Karibik“.


In jeweils zwei Sommer- und zwei Weihnachtskonzerten werden die über ein Halbjahr vorbereiteten Stücke festlich präsentiert. Eine Besonderheit stellt dabei die Vorbereitung auf die beiden Weihnachtskonzerte dar. Für diese reisen sowohl die beiden Chöre als auch das Orchester traditionell im November für vier Tage ins Sauerland. Dort wird intensiv geprobt und geübt, wobei die Atmosphäre stets heiter und entspannt ist. In der Regel gehört zum Weihnachtskonzert ein gemeinsamer Programmteil von Oberstufenchor und Orchester. Dieser wird schließlich am letzten Tag gemeinsam geprobt und vor Ort aufgeführt.
Desweiteren ist es in der Oberstufe möglich, statt Musik oder Kunst den Instrumentalpraktischen Kurs, d. h. Orchester als benotetes Fach zu wählen. Hierfür sind zu den regulären Proben eine bestimmte Anzahl zusätzlicher Termine zur Vertiefung der Proben oder aber auch zur Einstudierung von Soli festgelegt. Dadurch gewinnen ältere Schüler, die an diesem Kurs teilnehmen, mehr Sicherheit und können damit wiederum Orchester-Neulingen bei Bedarf zur Seite stehen.
Alles in allem ist das Schulorchester eine vielfältige Gemeinschaft, in der durch gegenseitige Unterstützung jeder an seiner Aufgabe wachsen und Erfahrung sammeln kann. 

Sophie Repschläger, Abitur 2013

Chöre

Der Oberstufenchor
Herr Thomas
Der Mittelstufenchor
Frau Bade
Der Unterstufenchor
Frau Meyer-Seeßelberg
Die Chorklasse 5b
Frau Smith

Am Päda gibt es ein breit aufgestelltes Chorangebot. Für die fünften, sechsten und siebten Klassen gibt es den Unterstufenchor unter der Leitung von Frau Meyer-Seeßelberg mit etwa 40 bis 50 Teilnehmern. Acht- und Neuntklässler besuchen den Mittelstufenchor von Frau Bade und Herrn Thomas, zur Zeit mit knapp 40 Mitgliedern. Der Oberstufenchor hat zur Zeit über 90 Mitgliedern und wird von Herrn Thomas geleitet und Frau Meyer-Seeßelberg unterstützt. Der überwiegende Teil der Sängerinnen und Sänger des Oberstufenchores hat auch einen Vokalpraktischen Kurs belegt.

Frau Meyer-Seeßelberg wird im Unterstufenchor durch die Gesangspädagogin und Konzertsängern Kathrin Smith unterstützt, die parallel zu den Proben im Stimmbildung unterrichtet.

Chorklasse

Unter dem Motto Singen ist klasse wurde im Schuljahr 2015/16 erstmals eine Chorklasse eingerichtet, die von Frau Meyer-Seeßelberg geleitet wird.

Die Chorklasse ist eine gewöhnliche fünfte Klasse allerdings haben alle Schülerinnen und Schüler dieser Klasse gemeinsam, dass sie gerne singen und ihre Stimme ausbilden lassen wollen. Dazu haben sie neben dem regulären Musikunterricht verpflichtend 90 Minuten Chor und Stimmbildungsunterricht.

Der Musikunterricht in der Singklasse baut außerdem auf der Stimme auf. Viele theoretische Inhalte des Musikunterrichtes werden so über die Stimme vermittelt. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht dabei die Tonika Do-Methode nach Zoltán Kodály, die im Wesentlichen auf der Vermittlung der Relativen Solmisation beruht (do, re, mi...).

Das Projekt Chorklasse ist bisher großartig angelaufen und wird ab jetzt voraussichtlich in jedem neuen Jahrgang eingerichtet.

Kammerchor Paeda Vocale

Herr Kuster

Für besonders interessierte Schüler, Ehemalige , Eltern und Freunde der Schule bietet der Kammerchor „Paeda Vocale“ eine weitere Möglichkeit, anspruchsvolle Chormusik mit dem Schwerpunkt a-cappella-Literatur aus allen Epochen kennenzulernen und aufzuführen.
Der Chor hat zur  Zeit ca. 30 Mitglieder und probt an besonders vereinbarten Terminen. Die Leitung hat Wolfram Kuster. Weitere Informationen unter: www.paeda-vocale-godesberg.de 

 

Paeda Vocale