Otto-Kühne-Schule | zur Startseite

PÄDAGOGISCHE ARBEIT – MIT KONZEPT, ENGAGEMENT UND LEIDENSCHAFT

Unterricht im Fach Erziehungswissenschaft

Erziehungswissenschaft in den einzelnen Jahrgangsstufen

Jahrgangs-
stufe

Wochen-
stunden

5

6

7

8

9

10

3

11

GK: 3, LK: 5

12

GK: 3, LK: 5

Lehrer: Frau Clingen, Frau Heiliger, Herr Quast

 

Das Fach Erziehungswissenschaft ist dem gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld zugeordnet und thematisiert pädagogische Sachverhalte und aktuelle Probleme  (z.B.  Fragen zur Gewaltprävention, bildungsrelevante Diskussionen, Bedeutung alternativer Schulmodelle u.a), deren Erörterung für die Heranwachsenden von hoher Bedeutung ist. Die wissenschaftsgeleitete Auseinandersetzung mit den Gegenständen des Faches beabsichtigt den Zusammenhang zwischen Wissenschaft und Erziehungspraxis aufzuzeigen.

Pädagogik wird in der Oberstufe von Klasse 10 – 12 angeboten. In der Einführungsphase (Klasse 10) wird das neu einsetzende Fach in Grundkursen unterrichtet; in der Qualifikationsphase  (11. und 12. Klasse) können die Schüler zwischen Grundkursen und Leistungskurs wählen, wobei sich die Inhalte und Methoden sowohl  an den zentralen Abiturvorgaben als auch an den aktuellen Kernlehrplänen für das Fach Erziehungswissenschaft orientieren.

Hierbei sind die viere Bereiche: Sachkompetenz, Methodenkompetenz, Urteilskompetenz und Handlungskompetenz  und die  sechs verschiedenen Inhaltsfelder berücksichtigt: 1. Bildungs- und Erziehungsprozesse; 2. Lernen und Erziehung, 3. Entwicklung, Sozialisation und Erziehung, 4. Identität, 5. Werte, Normen und Ziele in Erziehung und Bildung, 6. Pädagogische Professionalisierung in verschiedenen Institutionen.

 

Zur praktischen Umsetzung der fachlichen Kenntnisse gibt es an unserer Schule die Möglichkeit, im Silentium (Hausaufgabenbetreuung Unterstufe) bzw. im Tutorium (Hausaufgabenbetreuung Mittelstufe) als Schüleraufsicht mitzuarbeiten.